Steuerung des medizinischen Bedarfs – Seminar und Buch

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Archiv

Online-Seminar: Steuerung des medizinischen Bedarfs – Seminar und Buch
Zeit: 8 Stunden inkl. Pausen
01.07.2021, 13 bis 17 Uhr, 02.07.2021, 08:30 bis 12:30 Uhr

Das Buch „Sachkostensteuerung in vier Schritten“ ist im Seminarpreis enthalten.

Die Pflegepersonalkosten werden seit 2020 nach dem Selbstkostendeckungsprinzip vergütet. Damit reduzieren sich die Spielräume weiter, um die für Investitionen dringend benötigte Marge erzielen zu können. Umso wichtiger ist es, den medizinischen Sachbedarf im Griff zu haben und ein systematisches Sachkosten-Controlling einzurichten bzw. das vorhandene System zu perfektionieren. Das Seminar richtet sich an alle, die sich auf den Weg machen und diesbezügliche Projekte anstoßen wollen oder sich schon mitten in der Umsetzung befinden.

Medizinischer Bedarf wird im Krankenhaus durch zahlreiche Personen in vielen Bereichen, Stationen, Operationssälen, Funktionsabteilungen usw. eingesetzt. Ein strukturiertes Sachkosten-Controlling muss alle Verantwortlichen interdisziplinär und hierarchieübergreifend einbinden.

Das Dozenten-Team hat im 2020 bei Kohlhammer erschienenen Werk „Sachkostensteuerung in vier Schritten“ ein innovatives Modell zur Etablierung einer effektiven Steuerung der Sachkosten entwickelt. Auf dieser Basis führen die Autoren in ihr System ein und unterstützen die Teilnehmer individuell, eigene Projekte erfolgreich zu starten.

Das Online-Seminar ist wegen der differenzierten Darstellung unterschiedlicher Entwicklungsstufen sowohl für Einsteiger als auch für diejenigen geeignet, die bereits über jahrelange Erfahrung im Thema verfügen.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter*innen von Krankenhäusern, insbesondere aus dem kaufmännischen und medizinischen Controlling, dem Einkauf, der Logistik, dem ärztlichen und dem pflegerischen Dienst.

Referenten
Dr. Thorsten Kollmar, Arzt und Krankenhausberater
Dr. Peter Leonhardt, Arzt und Medizincontroller; Mitglied im Vorstand des DVKC e.V.
Andreas Weiß, Betriebswirt und Krankenhauscontroller; Mitglied im Vorstand des DVKC e.V.

Teil 1: Grundlagen  
Was sind Sachkosten und was ist medizinischer Bedarf?
Wie werden Sachkosten im stationären und ambulanten Sektor finanziert?
Wie entwickeln sich die Sachkosten?
Wer beeinflusst Menge und Preis?
Wie lassen sich die Beteiligten motivieren? 
Wie messen wir den Erfolg? 

Teil 2: Evolutionsstufen der Sachkostensteuerung:
1.        Aufwandsbegrenzung 
2.        Verbrauchssteuerung 
3.        Rentabilitätsverbesserung 
4.        Prozessoptimierung