You are currently viewing KMS | Gold Partner

KMS | Gold Partner

Der Wissensmanager für die Gesundheits­wirtschaft

PPP-RL – Die Anforderungen der PPP-RL mit eisTIK® meistern

Seit zwei Jahren gilt nun die Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie, kurz PPP-RL, und zeigt sich als wichtiger Einflussfaktor nicht nur für die personelle, sondern auch für die finanzielle Entwicklung in der Patientenversorgung der Kliniken. Durch die Vorgaben der Richtlinie soll sichergestellt werden, dass die voll- und teilstationäre Versorgung in der Psychiatrie, Psychosomatik und Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) einer personellen Mindestbesetzung unterliegt.

Die Richtlinie fordert von den Gesundheitseinrichtungen regelmäßige Nachweise in einer noch nicht da gewesenen Tiefe. Die Aufbereitung der Daten kostet Zeit und wichtige Ressourcen. Häufig stellt schon die Datenerhebung eine große Herausforderung für die Häuser dar, da die Leistungs- und Dienstplandaten nicht in der Form vorliegen wie die PPP-RL sie erwartet.

Natalia Skorjak, aus dem Controlling des  Städtischen Klinikums Braunschweig, berichtet in Kooperation mit der KMS AG, dem wichtigsten technologischen Schrittmacher für das Wissensmanagement in der deutschen Gesundheitswirtschaft, auf dem 29. Deutschen Krankenhaus Controller Tag, wie die Einführung der PPP-RL Richtlinie in ihrem Hause projektiert wurde, welche Hürden und Herausforderungen zu meistern waren und wie die technologische Unterstützung mit dem Tool der KMS AG die Erhebung, Analyse und die Steuerung dieser Daten möglich macht.

Der Vortrag:

Aktuelle Entwicklungen im operativen Controlling:

PPP-RL – Die Anforderungen der PPP-RL mit eisTIK® meistern

7. Juli 2022, 15:05 Uhr