DHBW Mannheim | Gold Partner

DHBW Mannheim | Gold Partner

BWL Gesundheitsmanagement

Duales Studium in Mannheim als Schlüssel zum Erfolg im Gesundheitssektor

Fachkräftemangel im medizinischen Bereich und in der Pflege? Und wie sieht es in der Verwaltung aus? Auch hier muss ein strukturiertes Personal- und Talentmanagement, die richtigen Experten und Führungskräfte für Morgen finden. Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim ist dafür ein idealer Startpunkt. Die Unternehmen rekrutieren sich die Nachwuchskräfte, die sie für das Studium einschreiben selbst. In einem Wechsel von einem Semester Theorie und Praxis werden dann in drei Jahren die notwendigen Grundkenntnisse aufgebaut. Klassisches Betriebswirtschaftliches Studium plus Gesundheitswirtschaftliches Fachwissen. Der Studierende erwirbt den Abschluss eines Bachelor of Arts.

In Theorie und Praxis werden die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre wie z.B. Controlling, Personalwesen, Marketing, etc. vermittelt. Auch Branchenspezifisches Wissen wie Medizinrecht und relevante Managementinstrumente sind Teil des Studiums. Der rotierende Einsatz der Studierenden in mehreren Abteilungen des Betriebs bietet hier einen hohen Grad an Abwechslung und bildet einen wichtigen Erfahrungsschatz für die Zukunft. Neben den Modulabschlussprüfungen müssen durch die Studierenden zudem Projekt- und Bachelorarbeiten verfasst werden. Sie sind direkt mit der täglichen Arbeit im Betrieb verzahnt, da die Aufgabenstellungen aus der Praxis des Dualen Partners kommen.

Die DHBW ist als Cooperative State University mit rund 36.000 Studierende die größte Hochschule in Baden-Württemberg. An zehn Standorten in Land bietet die DHBW als staatliche Hochschule Studierende aus. Der Bereich Wirtschaft in Mannheim führte in den letzten Jahren die meisten wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorabsolventen jährlich zum Abschluss.