< Vorheriger Artikel
06.08.2017 12:25 Alter: 256 days

CDU und SPD streiten um Ausrichtung der Pflegeversicherung

Berlin – Die große Koalition streitet kurz vor der Wahl über die Ausrichtung der Pflege­versicherung.


SPD-Vizefraktionschef Karl Lauterbach hat sich heute dafür ausge­spro­chen, dass die Pflegeversicherung auf Wunsch künftig die gesamten Pflegekosten übernimmt. Es solle „auch das Angebot einer paritätisch finanzierten Vollkasko­versicherung“ geben, sagte der Gesundheitsexperte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Die Versicherten sollten zu einem frühen Zeitpunkt und nicht erst kurz vor Beginn der Pflegebedürftigkeit wählen können, ob sie etwas höhere Beiträge zahlen, um später alle Pflegekosten erstattet zu bekommen, sagte Lauterbach. Dafür wolle die SPD in der nächsten Wahlperiode sorgen. Bis jetzt zahlt die Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. lesen Sie mehr 

Quelle: www.aerzteblatt.de