< Vorheriger Artikel
08.09.2016 12:56 Alter: 1 year

Frühe Nutzenbewertung darf Therapiefreiheit der Ärzte nicht einschränken

München/Stuttgart/Dortmund – Vor Einschränkungen bei der Therapiefreiheit der Ärzte haben die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) in Bayern, Baden-Württemberg und Westfalen-Lippe gewarnt. Hintergrund ist das Vorhaben der Politik, die Ergebnisse der frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln über die Arztinformationssysteme den nieder­gelassenen Medizinern schnell zugänglich zu machen.


„Diesen Ausbau begrüßen wir aus­drücklich, solange damit eine bessere und zeitnähere Information der Ärzte über die Ergebnisse bezweckt und bewirkt wird“, schreiben die drei KV-Vorsitzenden Wolfgang Krombholz, Norbert Metke und Wolfgang-Axel Dryden in einem offenen Brief an Bundes­gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). lesen Sie mehr

Quelle:www.aerzteblatt.de